Samstag, 3. April 2021

In eigener Sache

Ein Blog ist eine tolle Sache - einfach und schnell kann man damit arbeiten, ohne große Vorkenntnisse und lange Einarbeitung. Daher ist er für ein Aktionsbündnis die 1. Wahl.
Einen großen Nachteil hat er allerdings doch gegenüber einer professionellen Internetseite. Die Posts rutschen gleichermaßen immer weiter nach unten, egal ob man sie für wichtig oder unwichtig hält.

Das ist nicht so tragisch, es gibt ein paar Kniffe um sie wieder in den Vorzeigebereich zu holen. Wichtig ist das Stichwortverzeichnis. Wenn man sich auf diese Führung einlässt, findet man auch die interessanten Artikel weiter unten, die man vielleicht verpasst hat.



Für uns besonders wichtig ist momentan dieses Stichwort: 
Unsere Petition für einen zukunftsfähigen Regionalplan , denn hier sind wir auf breite Mithilfe angewiesen!
Erleben Sie unsere Redner bei der Petitionsübergabe, als wären sie dabei gewesen, lesen Sie den Petitionstext und unterschreiben auch Sie die Petition. Damit sich etwas bewegt in unserer heiß geliebten Region! Erzählen Sie das weiter!

Wir freuen uns kindisch über jeden "guten"  Artikel in der lokalen Presse. Aber oft genug erleben wir die Ohnmacht, in der wir die wenig seriöse Aussagen von Lokalpolitikern weder fachlich noch sachlich  richtig stellen dürfen. Viele Pressemitteilungen und Leserbriefe von uns werden einfach nicht gedruckt, zuletzt geschehen bei der Übergabe unserer Petition oder auch bei der Reaktion auf die ziemlich befremdliche  Pressekonferenz in Mengen. Wir bleiben trotzdem dran, das ist der Grundgedanke dieses Blogs: wir wollen informieren und unsere Argumente offen darlegen. Wenn wir ignoriert werden, dann müssen wir auf dieses Versäumnis aufmerksam machen......

Denn wir haben uns inzwischen als ein breites Bündnis aufgestellt, in dem viel Fachwissen kursiert und viele Bürger sich weit über Gebühr für eine Zukunfts- und lebensfähige Heimat engagieren.
Warum wird ein so breites Bürger-Bündnis einfach ignoriert? Diese Frage werden wir immer wieder stellen.

Die meisten Stichworte erklären sich von selbst. Unter Lieblingsartikel  finden sie quer durch die Themen wichtige Grundlagen- Artikel mit für uns  besonders wichtigen Inhalten, viel Sachwissen und Erklärungen.

Wenn Sie sich tief in die Inhalte einarbeiten wollen, dann finden Sie entsprechende Hinweise und Ausarbeitungen unter der Überschrift: Arbeitsgrundlagen zum Verständnis Regionalverband. Es muss ja nicht jeder wieder bei 0 anfangen....und das Thema ist wirklich schwierig nachzuvollziehen!

Wir würden uns freuen, wenn Sie viel "mitnehmen" können aus unseren Artikeln. Das gesammelte Wissen soll als Informations- und Argumentationshilfe dienen. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten