Donnerstag, 1. April 2021

Die Ökosystemleistungen des Waldes sind doppelt so viel wert wie die Erträge durch den Holzverkauf

Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie, die Professor Ulrich Hampicke und Achim Schäfer vom Institut Duene e.V. aus Greifswald für das Landwirtschaftsministerium Mecklenburg-Vorpommern erstellt haben.

Ihren Berechnungen zufolge betragen die Ökosystemleistungen im Landeswald durchschnittlich 465 € pro Hektar und Jahr, im Gesamtwald sind es 450 €. Zum Vergleich: Mit dem Holzverkauf erzielt der Landeswald jährlich nur 217 € je Hektar. Von den 47 identifizierten Ökosystemfunktionen tragen der Klimaschutz (64 %), die Erholungs- und Naturschutzfunktionen (jeweils 16 %) sowie der Trinkwasser- und Lärmschutz (je 2 %) am stärksten zu diesen Leistungen bei.

Wie Landwirtschaftsminister Till Backhaus bei der Vorstellung der Studie betonte, erbringt der Wald diese Vorteile der Allgemeinheit derzeit kostenlos.

hier finden sie den ganzen Artikel


Keine Kommentare:

Kommentar posten