Donnerstag, 18. Februar 2021

Update: Nochmals Ostrach - Gewerbe und Kiesabbau / Ostrach verweigert neue Gebiete

Von Protesten in Ostrach hat man bisher noch nicht allzuviel mitbekommen, offensichtlich gibt es aber auch dort Menschen, die der Fortschreibung des Regionalplans mit gemischten Gefühlen entgegen sehen.

Im Blog Sofa kann man folgendes lesen:
Bei oberflächennahen Rohstoffen geht es für den Bereich Ostrach vor allem um den gigantischen Kiesabbau im Wagenhart. Auf den Seiten 332 ff werden im Rahmen der Gebietscharakteristik die Vorranggebiete Abbau (VRG-Abbau), auf Seite 507 die Vorranggebiete Sicherung (VRG-Sicherung) charakterisiert. Runde 150 Hektar sollen also in absehbarer Zeit ausgebeutet werden, dies entspricht einer Fläche von rund 210 Fußballplätzen. Zusätzlich zu dem bereits laufenden Kiesabbau, muss hier ergänzt werden.
Es ist in diesem Zusammenhang geradezu wahnwitzig, dass Ostrachs Gemeinderat laut Gemeinderatsbeschluss vom 05. 10. 2020 (Kiesabbaufläche Wagenhartwald mit 75 ha) zusätzlich einen Waldbestand zum Kiesabbau im Umfang von 105 Fußballfeldern dem Kieswerk anbietet, verbunden mit Forderungen, die nur noch als abstrus zu bezeichnen sind.

Hi
er geht`s zum ganzen Text: Entwicklung Ostrach




Update vom 19.2.21

leider auch dieser Artikel ist nur für Abonennten, hier zum nachlesen

Der Rat fordert Streichung in Ochsenbach und Jettkofen, würde dafür aber gerne andere Gebiete einbringen......

Keine Kommentare:

Kommentar posten