Donnerstag, 18. Februar 2021

Auch der Südkurier ist mit der Allianz dabei

 


Bericht hier zum Nachlesen , normalerweise ist beim Südkurier ein Bericht pro Tag frei

Der Pfullendorfer Bürgermeister Thomas Kugler (Verbandsvorsitzender!) sieht gar ein "Kesseltreiben gegen den Regionalplan" in Gang gesetzt und redet von "Hausfriedensbruch", nachdem das Transparent am Gebäude des Regionalverbandes abgehängt wurde.
Was die Klimaschützer als Flächenfraß bezeichnen sehen er und seine Parteikollegen als "große Chance  um den Mangel an Wohnraum zu bewältigen".
Doris Schröter, BM in Bad Saulgau findet nicht dass die Kommunen als "Schmutzfinken der Nation " herhalten müssen (sorry, hab ich da was verpasst?)
Kugler mutmaßte: "Junge Leute die heute im Namen des Klimaschutzes gegen neue Wohngebiete protestierten, fragten in 10 Jahren bei Rathäusern nach Wohnraum nach".

Bei den phantasievollen Berechnungen von Frau Landrätin Bürkle verweise ich an dieser Stelle sofort auf den offenen Brief von Herrn Raach.


Keine Kommentare:

Kommentar posten