....

Mehr als neun Monate später sitzt der Klimakleber vor Gericht, Saal drei am Amtsgericht in Freiburg. Nötigung lautet der Vorwurf. Richterin Julia Pfizenmaier betont gleich zu Beginn, worum es in diesem Verfahren gehen soll. Sie sagt: „Für was Sie kämpfen, spielt hier keine Rolle.“ Sie sagt aber auch: „Jeder darf kämpfen, solange es nicht strafbar ist.“

Den Aktivisten ist es egal, ob sie sich mit ihrem Protest strafbar machen. Jared Schiffer meint: „Ich respektiere den Rechtsstaat.“ Doch die Klimakatastrophe sei wichtiger. Der international anerkannte Klimaschutz-Index für 2022 zeigt, wie weit die Welt tatsächlich neben der Spur unterwegs ist.